Herzlich willkommen

in der Praxis Kardiologie Dreisamtal in Kirchzarten bei Freiburg

Unser Schwerpunkt ist die fachärztliche Diagnostik, Behandlung und Betreuung aller Formen von Herz- und Kreislauferkrankungen. Wir haben zudem sportkardiologische und sportmedizinische Expertise und setzen uns für Prävention ein. Die kardiologische Praxis wurde 2003 von Dr. Gabelmann gegründet. Durch den großen Einzugsbereich hat die Patientenzahl stetig zugenommen, was einen zweimaligen Umzug in größere Räumlichkeiten erforderte. Seit 2017 ist die Praxis am aktuellen Standort. Im Jahr 2020 wurde Priv.-Doz. Dr. Pottgießer Partner der Praxis. Bei Fragen oder für eine Terminvereinbarung nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns auf Sie!



Unsere Praxisphilosophie

Medizinische Versorgung nach dem aktuellsten Kenntnisstand der Wissenschaft und eine vertrauensvolle Atmosphäre stehen bei uns an erster Stelle. Ebenso wie die Zusammenarbeit mit Ihrem Hausarzt, für beste Behandlungsergebnisse.
Zudem pflegen wir enge Kooperationen mit dem Universitäts-Herzzentrum an den Standorten Freiburg und Bad Krozingen, sowie der Klinik für Kardiologie im St. Josefskrankenhaus.
 
 

Team

 
 

Dr. med. Matthias Gabelmann

Mehr Informationen

Werdegang

absolvierte sein Medizinstudium an der Universität Freiburg. Am Universitätsklinikum Freiburg erfolgte die Ausbildung zum Facharzt für Innere Medizin mit den Schwerpunkten interventionelle und konservative Kardiologie sowie internistische Intensivmedizin. Als letzte Station seiner klinischen Tätigkeit leitete er als Oberarzt den Bereich Kardiologie und Intensivmedizin am Kreiskrankenhaus Lörrach. Im Jahr 2003 gründete er die kardiologische Praxis in Kirchzarten. Seine langjährige breite internistisch-kardiologische und intensivmedizinische Tätigkeit und Erfahrung an Krankenhäusern der Maximal- und Zentralversorgung gibt ihm die Möglichkeit, auch schwere kardiologische Krankheitsbilder ambulant zu behandeln, um so für seine Patienten unnötige stationäre Aufenthalte zu vermeiden. Ein Schwerpunkt neben seiner medizinischen Tätigkeit ist die Berufspolitik. Seit 2005 ist Dr. Gabelmann regionaler Vertreter des Bundesverbandes Niedergelassener Kardiologen für Südbaden, seit 2009 stellvertretender Regionalvorsitzender in Baden-Württemberg. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Versorgungsforschung und Pharmakotherapie von Herzkreislauferkrankungen. Seit 2009 ist Dr. Gabelmann deshalb Mitglied der Arzneimittelkommission der Selektivverträge für die haus- und facharztzentrierte Versorgung mit der AOK Baden-Württemberg.

Qualifikationen

Facharzt für Innere Medizin / Kardiologie
Internistische Intensivmedizin
Hypertensiologe (DHL)

Mitgliedschaften

Deutsche Gesellschaft für Kardiologie (DGK)
European Society of Cardiology (ESC)
Bundesverband niedergelassener Kardiologen (BNK)
Deutsche Hochdruckliga e.V.
MEDI Verbund Baden-Württemberg
 
 

Priv.-Doz. Dr. med. Torben Pottgießer

Mehr Informationen

Werdegang

Seit dem Studium der Medizin in Freiburg, Tampa (USA) und Zürich (CH) absolvierte er seine internistische Ausbildung von 2006 bis 2011 am Universitätsklinikum Freiburg. Die vertiefende kardiologische und intensivmedizinische Ausbildung erfolgte von 2012 bis 2015 im Universitäts-Herzzentrum Freiburg - Bad Krozingen. Von 2015 bis 2016 war er leitender Oberarzt am Institut für Bewegungs- und Arbeitsmedizin des Universitätsklinikums Freiburg und besitzt langjährige internistisch-sportmedizinische Erfahrung im Breiten- und Spitzensport (Ausdauerdisziplinen, Fußball, Mannschaftsarzt bei den Olympischen Spielen Beijing 2008). Von 2016 bis zuletzt war er Oberarzt des Universitäts-Herzzentrums Freiburg - Bad Krozingen in der Klinik für Kardiologie und Angiologie I. Sein besonderes Interesse gilt der Echokardiographie inkl. der Begleitung von modernen Eingriffen bei strukturellen Herzerkrankungen wie Herzklappenfehlern. Ein weiterer Schwerpunkt in der Klinik war die interventionelle Tätigkeit im Herzkatheterlabor mit Sicherung der Notfallversorgung. Seinen Lehrauftrag an der medizinischen Fakultät setzt er als ehemaliger Lehroberarzt der Klinik für Kardiologie und Angiologie I fort.

Qualifikationen

Facharzt für Innere Medizin / Kardiologie
Sportmedizin, Notfallmedizin
Internistische Intensivmedizin
Zusatzqualifikation Interventionelle Kardiologie (DGK)
Zusatzqualifikation Sportkardiologie Stufe 3 (DGK)
Experte Laktat-Leistungsdiagnostik (DGSP)
DGSP empfohlener Sportmediziner (DGSP)

Mitgliedschaften

Deutsche Gesellschaft für Kardiologie (DGK)
European Society of Cardiology (ESC)
Bundesverband niedergelassener Kardiologen (BNK)
Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin (DGSP)

Leistungen

Anfahrt